Freiwillige Feuerwehr       Wingsbach
Aktuelles Bürgerinfo Downloads Gerätehaus Geschichte Fahrzeuge Startseite Einsatzabteilung Einsätze Jugendfeuerwehr Impressum Links
Brandschutzhinweise der Feuerwehr zur Weihnachtszeit   Bei elektrischer Beleuchtung auf intakte Kabel, Sicherungen und Anschlüsse achten. Nur geprüfte Lichterketten (VDE – Prüfzeichen) verwenden.   Keine Beleuchtungsketten selbst reparieren (Birnenwechsel ausgeschlossen).   Nicht zu viele Verbraucher über eine einzige Steckdose oder Mehrfachverlängerung betreiben.   Für den Notfall Löschmittel (gefüllter Wassereimer, eine Bodenvase mit genügend Inhalt oder Feuerlöscher) griffbereit stellen.   Weitere Ratschläge für ein besinnliches Weihnachtsfest:   Wunderkerzen von Kindern nur im Freien und unter Aufsicht abbrennen lassen, abgebrannte Wunderkerzen nicht an der Abbrandfläche anfassen – sie sind noch einige Zeit sehr heiß!!!     Bei Fondues auf den Brennstoff achten. Brennstoff dosiert verwenden. Vorsicht beim Nachfüllen von Brennspiritus in den bereits erhitzten Brenner (Gefahr der Selbstentzündung). Fonduegeräte nicht auf brennbare Unterlagen (Festtagstischdecke) setzen.   Brennende Fonduegeräte nicht mit Wasser sondern mit einer Löschdecke oder einem feuchten Tuch löschen.   Brennendes Fett in einer Pfanne oder in einer Fritteuse niemals mit Wasser löschen, es kommt sonst zu einer Fettexplosion, d.h. das brennende Fett wird aus der Pfanne / Fritteuse geschleudert und kann weitere Gegenstände in Brand setzten. Legen Sie im Falle eines Falles einen dichtschließenden Deckel auf Pfanne oder Topf und ziehen Sie das Behältnis von der Herdplatte zur Seite. Löschen Sie ebenfalls nur mit einer Löschdecke, feuchte Tücher können sehr schnell „durchbrennen“!   Auch Kaminfeuer sollten ständig beobachtet werden, achten Sie darauf, dass keine Holzteile herausragen. Unmittelbar vor dem Kamin keine brennbaren Gegenständen (z.B. Teppiche) auslegen.   Und wenn es doch einmal brennen sollte:   Bewahren Sie Ruhe. Löschen Sie sofort mit Wasser oder einem Feuerlöscher, Fettbrände mit einer Löschdecke.   Falls das nicht gelingt:   Verlassen Sie sofort den Raum und verschließen Sie die Türen zum Brandraum. Wählen Sie den Notruf 1 1 2.   Für weitergehende Informationen steht Ihnen der Stadtbrandinspektor Martin Zywitza unter der Email-Adresse martin.zywitza@taunusstein.de oder unter der Telefonnummer 06128 241-316 gerne zur Verfügung.