Freiwillige Feuerwehr       Wingsbach
Aktuelles Bürgerinfo Downloads Gerätehaus Geschichte Fahrzeuge
Geschichte                                1/2                                      Die "Freiwillige Feuerwehr Wingsbach" wurde im Februar 1934 gegründet. Bis dahin gab es in diesem Ortsteil eine "Plichtfeuerwehr". Die erste Führungsriege war: Karl Kugelstadt Kommandant Rudolf Kugelstadt Stellvertretender Kommandant Walter Wittlich Kassierer Ernst Körner Gerätwart Wilhelm Petri Gruppenführer Motorspritzenmannschaft Otto Forst Gruppenführer Hydrantenmannschaft August Körner Gruppenführer Leitermannschaft Im Einsatz war zu dieser Zeit eine Tragkraftspritze TS 4, die heute noch restauriert und gut eingelagert gute Dienste leisten könnte. Diese hatte ihren großen Einsatz im August 1939, als es bei Otto Forst durch einen Blitzeinschlag zu einem Scheunenbrand kam. Durch den schnellen Einsatz der Wehrmänner aus Wingsbach und Umgebung, konnte ein Übergreifen auf anliegende Gebäude verhindert werden. Weitere große Einsätze kamen 1957 in Watzhahn, 1960 in Strinz-Magarethä sowie in Wingsbach dazu. Bei allen drei handelte es sich um Brände von landwirtschaftlichen Gebäuden. Das heutige Gerätehaus wurde nach etwa ein jähriger Bauzeit, 1970 eingeweiht und bezogen. 1972 kam durch Übergabe vom damaligern Bürgermeister Mansuet Heidenreich das neue Löschfahrzeug LF 8 nach Wingsbach um den Brandschutz sicher zu stellen und sich ein Jahr später bei einem großen Scheunenbrand unter beweis zu stellen. Des Weiteren ging 1972 unter Leitung von Hans Noll die Jugendfeuerwehr Wingsbach mit 21 Mitgliedern in den Dienstbetrieb. Unter der Führung von Walter Kugelstadt, feierte die Freiwillige Feuerwehr Wingsbach im Jahr 1974 ihr 40-jähriges Bestehen mit einem gelungen Fest in der Kulturhalle Wingsbach. In diesem Jahr ist auch die neue Satzung in Kraft getreten, mit der das Gerätehaus zur Vergrößerung des Lehrraumes umgebaut und erweitert wurde. 1984 wurde das 50-jährige Jubiläum der Feuerwehr Wingsbach mit großem Erfolg gefeiert. Begrüßen durfte der Wehrführer Normann Hackl damals erstmalig die Frankenwald Musikanten aus Windheim, die die Stimmung in der Turnhalle perfekt machten.
Startseite Einsatzabteilung Einsätze Jugendfeuerwehr Impressum Links Geschichte